Joyeuses Entrées

An d’Gemengenarchive geluusst (XII)

Zwei „Joyeuses Entrées“ in Grevenmacher

Das „Livre d’Or“ der Stadt Grevenmacher bringt es an den Tag, welche namhaften Besucher wann in der Moselmetropole zu Gast war. Die Eintragungen beginnen mit der „Joyeuse Entrée“ von Großherzog Jean und Großherzogin Joséphine-Charlotte am 16. Mai 1965. Auf diese „Joyeuse Entrée“ sowie auf diejenige von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa, am 9. Juni 2001, wollen wir im Vorfeld des Nationalfeiertages 2013 etwas näher eingehen.

 Großherzog Jean (* 5. Januar 1921- + 23. April 2019), der auf Schloss Fischbach lebte, kam bekanntlich am 12. November 1964 auf den Thron, nachdem seine Mutter, Großherzogin Charlotte (1896-1985) nach 45- jähriger Regentschaft abgedankt hatte. Am 9. April 1953 hatte der damalige Erbgroßherzog die belgische Prinzessin Joséphine-Charlotte (1953-2005) geheiratet. Aus dieser Ehe gingen fünf Kinder – Marie- Astrid, Henri, Margaretha, Jean, Guillaume – hervor.

page1image1577169312 page1image1577169616

An die „Joyeuse Entrée“ vom 16. Mai 1965, bei welcher das großherzogliche Paar von Bürgermeister Auguste Hoffmann, zusammen mit dem Schöffen- und Gemeinderat sowie mit Vertretern der Gemeinden des Kantons Grevenmacher, empfangen wurde, erinnern drei Seiten im „Livre d’Or“ sowie insgesamt 116 schwarzweiße Fotos von Tony Krier im Gemeindearchiv. Damals begaben sich der Großherzog und die Großherzogin ebenfalls auf den Kreuzerberg, um vor dem Denkmal für die Opfer des Zweiten Weltkrieges an der Kreuzkapelle Blumen niederzulegen.

 Großherzog Henri (* 16. April 1955), der in Schloss Colmar-Berg wohnt, folgte seinem Vater, Großherzog Jean, nach dessen freiwilliger Abdankung, am 7. Oktober 2000 auf den Thron. Er ist der sechste luxemburgische Herrscher der Dynastie von Nassau.

Am 14. Februar 1981 heiratete der damalige Erbgroßherzog Henri Maria Teresa Mestre (* 1956). Fünf Kinder – Guillaume, Félix, Louis, Alexandra, Sébastien – entsprossen dieser Ehe.
Seit 2000 trägt der älteste Sohn des großherzoglichen Paares, Guillaume, geboren 1981, den Titel „Erbgroßherzog“. Er vermählte sich am 20. Oktober 2012 mit der belgischen Gräfin Stéphanie de Lannoy (* 1984).

page2image1577364656 page2image1577364960

Die „Joyeuse Entrée“ des großherzoglichen Paares, am 9. Juni 2001, gestaltete sich als sehr harmonisches und herzliches Fest des gesamten Kantons Grevenmacher. Bürgermeister Robert Stahl, umgeben von den Bürgermeistern der Gemeinde des Kantons sowie von den Grevenmacher Schöffen und Räten, empfing die hohen Gäste, bevor sich das Herrscherpaar auf einen interessanten Spaziergang durch Geschichte, Kultur, Musik und Folklore des Kantons Grevenmacher begab, der im „Maacher Kulturhuef“ seinen krönenden Abschluss fand.

An diese „Joyeuse Entrée“, für die im Vorfeld ein eigenes Gemeindebulletin herausgekommen war, erinnern eine von Lis Neu-Paulus entworfene, kunstvolle Seite im „Livre d’or“ sowie zwei vom lokalen Fotoclub „Flash“ zusammengestellte Fotoalben im Grevenmacher Gemeindearchiv.

Monique Hermes

Dokumente: „Livre d’Or“ der Stadt Grevenmacher.
Fotos: Gemeindearchiv Grevenmacher (Tony Krier, Fotoclub „Flash“).

%s

Vous devez être connecté pour poster un commentaire.